Innerhalb einer Woche gab es die zweite Klatsche für den SC Vachendorf II. In einer eher mäßigen B-Klassenpartie zeigte sich besonders die Defensive des Gastgebers anfällig. Torwart Thomas Moos war es noch zu verdanken, dass der Traunreuter Sieg nicht noch höher ausfiel. In der 12. Minute hatte Ewald Weingardt kein Problem freistehend zum 0:1 einzuschieben. Rene Gerdau überwand Moos dann fünf Minuten später mit einem schönen Heber. Beim 0:3 waren sich zwei Vachendorfer Verteidiger nicht einig, lachender Dritter war Luka Brdaric (33.). Allein stand wieder Dejan Prijic im Sechszehner und schob zum 0:4 ein. Der Ehrentreffer gelang Bernhard Füssl, als er einen von Julian Antholzener verschossenen Elfer im Nachschuss verwandelte (60.). Die weiteren Treffer für den FC Traunreut in einer einseitigen Partie erzielten Ewald Weingardt (74./75.) und Rene Gerdau (85.). /TL