Leistungsgerecht trennten sich der abstiegsbedrohte SC Vachendorf II und die DJK Kammer mit einem 1:1 Unentschieden. Der Gast aus Kammer war eigentlich über die gesamte Spielzeit die spielerisch bestimmende Mannschaft. Der Gastgeber hatte aber die Mehrzahl an deutlichen Chancen und hätte bei etwas mehr „Kaltschnäuzigkeit“ vor dem Tor auch den Sieg mitnehmen können. So tat sich bis zur 40. Minute nichts Aufregendes als Mohamed Kamara abzog aber in Florian Oberhauser im Tor des SCV II seinen Meister fand. Zwei Minuten später rettete Florian Huber im Gegenzug gegen Daniel Gallinger bravourös. Glück hatte Huber als er in der 47. Minute eine verunglückte Flanke von Hannes Schwarz gerade noch klären konnte. In der 52. Minute setzte sich Maximilian Baumgartner auf der rechten Seite durch und flankte perfekt zu Anton Kotzinger, doch dessen Abschluss landete nur am Pfosten – allerdings war er dann beim Nachschuss erfolgreich – 1:0 für den SCV II. Der Ausgleich fiel dann in der 56. Minute als Mohamed Kamara eine Flanke von Manuel Kosak per Kopf verwertete. /TL