Der SC Vachendorf II gewann sein Heimspiel gegen den TSV Palling II hoch verdient mit 3:0. Der SC Vachendorf II übernahm von Anfang an die Spielkontrolle und erarbeitet sich eine Reihe von Großchancen. Der TSV Palling II konnte sich bei seinem Torwart Roland Irlacher bedanken, dass es zur Halbzeit noch 0:0 stand. Er rettete mehrmals gegen die angriffslustigen Stürmer des SCV II. Zu Beginn der zweiten Halbzeit hätte der Gast beinahe den Spielverlauf auf den Kopf gestellt, doch SCV Torwart Florian Hetterich rettet bravurös gegen Julian Webeck (50.). Christian Knotteck köpfte die anschließende Ecke auf die Latte.  Das hochverdiente 1:0 fiel in der 57. Minute nach einer Flanke von Martin Meier durch einen Kopfball von Florin Zeller. Die weiteren Tore fielen durch zwei Elfmeter die von Florian Drexlmeier (65.) und Thomas Englmaier (85.) souverän verwandelt wurden. /TL