Lang ersehnt und hochverdient konnten unsere E-Junioren ihren ersten Sieg einfahren. Nach dem ersten Rückrunden-Spiel gegen Chieming (2:8) wollten die Jungs und Mädels zeigen, dass sie nicht nur ein Sparings-Partner sind. Im Heimspiel gegen Reit im Winkl zeigten unsere Kicker eine engagierte und konzentrierte Leistung, die dieses Mal auch erfolgreich ausgehen sollte. Nach kurzem Beschnuppern gingen sie in Führung und bauten diese sogar noch aus. Durch zwei Unachtsamkeiten und stärker werdende Gäste, konnte Reit im Winkl selbst über zwei Tore jubeln. Zur Halbzeit stand es damit 3:2. Nach der Pause ein ähnliches Bild wie zuvor. Unsere Jungs und Mädels versuchten immer wieder gefährlich vor das gegenerische Tor zu kommen und hinten Gegenangriffe zu unterbinden. Einige gute Chancen wurden liegengelassen oder vom Torwart vereitelt. Am Ende konnten unsere Junioren noch zwei Tore drauflegen und einen verdienten Heimsieg feiern.


Am Samstag waren unsere Jungs und Mädels beim Libella-Hallenmasters (Einzelturnier) in Chieming zu Gast. Nach einer knappen Auftaktniederlage gegen Bad Reichenhall (2:3) konnte sich das Team im weiteren Turnierverlauf steigern. Nach einem 0:0 gegen den SBC Traunstein, folgte im letzten Spiel ein hochverdienter 2:1-Sieg gegen die SG Scheffau-Schellenberg. Damit belegten unsere E-Junioren am Ende den 4. Platz bei 6 Mannschaften.
Danke an den TSV Chieming für eine, wie immer, tolle Organisation!

 

Neues Spiel, neues Glück hieß es am Freitagabend für unsere E1-Junioren. Im Spiel gegen den DJK Kammer konnte unsere Mannschaft, trotz der Niederlage, erhobenen Hauptes den Platz verlassen. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und eine hervorragende Torwartleistung konnten die Gegentore im normalen Bereich gehalten werden und vorne war man zweimal erfolgreich. Es wäre sogar noch mehr möglich gewesen, aber zu oft blieben unsere Jungs und Mädels in der Abwehr der Kammerer hängen. Der Auftritt macht Mut und zeigt, dass das Team auf dem richtigen Weg ist.

Ersatzgeschwächt und die Luft war raus! Das letzte Saisonspiel unserer E-Junioren war ein Spielgelbild der Saison: Einsatz und Wille hat gestimmt, letztendlich fehlten die Mittel. Hoch motiverte Ruhpoldinger gaben von Anfang an den Ton an und schafften zur Halbzeit den verdienten 0:3-Halbzeitstand. Aller Einsatz unserer Jungs wurde auch in der zweiten Halbzeit leider nicht belohnt. Die Gäste konnten durch Konter noch den ein oder anderen Treffer drauflegen. Dennoch: Nach Regen kommt Sonnenschein und nach Niederlagen kommen auch wieder Siege. In der nächsten Saison ab September gibt es dazu ja wieder einige Möglichkeiten.

Unsere E-Jugend konnte am Samstag beim SV Neukirchen den ersten Sieg in der Rückrunde einfahren. Endlich, werden sich viele gedacht haben, nachdem unsere Jungs in den vergangenen Spielen, trotz ordentlichem Spiel, immer als Verlierer vom Platz gegangen sind. Diesmal wurden sie für ihren Einsatz und das Durchhalten belohnt und konnten ihr Können auch in Tore umwandeln. Weiter so, Jungs!