Das letzte Spiel der englischen Woche - 3 Spiele binnen 7 Tagen - bestritten unsere E2-Junioren beim TSV Chieming.

Dieses Mal gab es vor dem Spiel gute Nachrichten: Husten, Schnupfen und Heiserkeit waren überwunden und fast alle Spieler waren wieder einsatzbereit. Voll motiviert ging man also ins Spiel. Zu Beginn des Spiel lief der Ball sehr gut  in den eigenen Reihen, da alle Spieler konzentriert bei der Sache waren. Einzig der entscheidende Pass in den Angriff fehlte, weshalb auch keine gefährliche Torchance vermerkt werden konnte. Dennoch hielten unsere Jungs und Mädels den Druck aufrecht und versuchten immer wieder den Ball nach vorne zu spielen. Ab Mitte der ersten Hälfte kam es dann, wie in den Spielen zuvor. Durch das Offensiv-Bemühen und den Siegeswillen unserer Kids entstanden hinten einige Freiräume. Diese Räume nutzten die Chieminger mit überwiegend langen Bällen aus und kamen so mehrmals zum erfolgreichen Torabschluss. Einen schön herausgespielten Angriff konnte unsere Mannschaft dann auch noch erfolgreich abschliessen und man konnte sehen das spielerisches Talent auf jeden Fall vorhanden ist. In der zweiten Halbzeit - wir nehmen es mal vorweg - genau das gleiche Bild. Unsere Jungs und Mädels versuchten immer wieder ein ansehnliches Zusammenspiel zu zeigen. Etwaige Ballverluste im Spielaufbau wurden vom TSV Chieming immer wieder ausgenutzt und zu weiteren Toren genutzt.

Fazit: Vor allem die fehlenden Trainingseinheiten zum Üben und Einspielen hat man den Spielern angemerkt aber wir haben eine tolle Mannschaft, die sich nicht unterkriegen läßt und bis zur letzten Minute alles gibt. Weiter so!

Foto: Alain Roux

Foto: Alain Roux