Mit der besten in dieser Saison bisher gezeigten Leistung gewann der SC Vachendorf das Nachholspiel verdient beim TSV Übersee. Das Spiel zweier starker Mannschaften begann relativ ausgeglichen, wobei es Übersee etwas besser gelang in die Spitze zu spielen. Nach ca. 20 Minuten intensivierte der SC Vachendorf sein Forechecking und brachte damit den Gastgeber immer wieder in Bedrängnis. Der Zeitpunkt für das 0:1 in der 41. Minute durch Thomas Klauser, nach schöner Vorarbeit von Tom Loferer und Florian Zeller, war natürlich perfekt für den Gast. Die zweite Halbzeit begann mit einer Unachtsamkeit in der Vachen-dorfer Defensive, welche Torwart Felix Wendl aber mit einer Glanzparade wieder ausbügeln konnte. Hiernach bestimmte wieder der SC Vachendorf wieder mit seiner enormen Laufbereitschaft und Zweikampfstärke das  Spielgeschehen. In der 66. Minute war es Tom Loferer, der sich am linken Flügel durchsetzen konnte,  nach innen zog und mit einem schönen Schuss ins lange Eck zum 0:2 vollstreckte. Vier Minuten später machte es Alexander Eckart von der rechten Seite ähnlich, er überspielte mit dem rechten Fuß seinen Gegenspieler und zog sofort mit dem linken ab. Der Ball landete unhaltbar im langen Eck zum 0:3. /TL