Hinten von links: Trainer 1. Mannschaft Martin Meier, Trainer 2. Mannschaft Julian Antholzner und Vorstand Georg Klauser. Vorne von links: die Neuzugänge Hannes Huber, Felix Wendl und Lukas Trumpfheller

Der SC Vachendorf wird in der kommenden Saison von Martin Meier als neuer Trainer betreut. Martin Meier ist ein „Eigengewächs“ des SC Vachendorf  und hat bisher sehr erfolgreich die zweite Mannschaft trainiert. Die zweite Mannschaft wird in der kommenden Saison von Julian Anthozner übernommen,  der dieses Amt von Martin Meier übernimmt. Der SC Vachendorf ist seit zwei Wochen in der Vorbereitung und bestreitet bis zum Saisonbeginn am 5. August gegen den TSV Teisendorf II vier Vorbereitungsspiele - Gegner sind u.a. die DJK Kammer, der DJK Otting und der TSV Teisendorf.

Neben drei Abgängen (Manuel Schlesak – TSV Siegsdorf, Merdan Cam – TUS Traunreut,  Andreas Abfalter – ESV Freilassing) kann der SC Vachendorf auch drei Neuzugänge verbuchen. Hannes Huber vom FC Reit im Winkl, Felix Wendl vom TSV Oberteisendorf und Lukas Trumpfheller vom TSV Siegsdorf werden in der nächsten Saison den Seniorenbereich des SC Vachendorf verstärken. /TL


Unsere C-Juniorinnen (Foto) setzten sich souverän mit 4:2 bei der SG TuS Kienberg/​Trostberg/​Altenmarkt durch. Nina Hardebusch (7. und 40. Spielminute) und Lena Hartl (27., 59.) waren die Torschützinnen. Die B-Junioren mussten in der Partie bei der (SG) Altenmarkt/​Stein einiges an Lehrgeld zahlen. Torschützen für den SCV waren Luca Birt (44.) und Thomas Ortner (72., FE).

 

Im Rahmen der Ticketaktion des Bayerischen Fußballverbandes, hat der Ausschuß der Fußballabteilung, die Jugendmannschaften zu einem Heimspiel des TSV 1860 München eingeladen. Das Kartenkontigent von 50 Karten war sofort vergriffen. Also ging es am vergangenen Freitag mit einem kurzfristig gemieteten Reisebus nach München. Die Anreise klappte einwandfrei. Am Stadion angekommen, wurde Brotzeit gemacht und die Karten wurden verteilt. Im Stadion selbst war zu dieser Zeit noch nicht so viel los. Somit konnten sich die Jungs und Mädels in Ruhe umschauen und das große Rund erkunden. Vor dem Anpfiff trällerten unsere Löwen-Fans das Sechziger-Lied lautstark mit und die Partie begann. Um die Erinnerungen an die grausige erste Halbzeit nicht wieder aufzuwärmen, verzichten wir an dieser Stelle auf einen Spielbericht! In der zweiten Halbzeit konnte dann auch endlich gejubelt werden und unsere Sechziger-Fans standen vor Begeisterung auf den Sitzen. Sogar unsere kleinen FCB-Fans waren jetzt voll mit dabei. Nach dem Spiel gab es noch eine Stärkung mit der restlichen Brotzeit, bevor es wieder auf die Autobahn ging. Ein rundum gelungener Ausflug!

E1-Junioren: TSV Teisendorf - SCV 19:0
C-Junioren: SCV - SG Erlstätt/Nußdorf 1:4

D-Juniorinnen: SCV - SG Altenmarkt/Kienberg/Trostberg 2:3
B-Juniorinnen: SG Grassau/Vachendorf - TV 1868 Burghausen 2:1

Im Rahmen der Kampagne "PRO Amatuerfußball" veranstaltet der Bayerische Fußballverband e.V. Fortbildungen und Schulungen. Die im letzten Jahr abgesagte Veranstaltung wird im März nachgeholt:

 

BFV-Praxisschulung "Torhütertraining für D- bis A-Junioren"
Sonntag, 20.03.2016 um 10:00 Uhr beim SB Chiemgau Traunstein
(Empfing 10, 83278 Traunstein)

Nachdem Anfang Februar mit der Vorbereitung begonnen wurde, hatte unsere 1. Mannschaft bereits ihre ersten beiden Freundschaftsspiele. Am letzten Samstag unterlag der SCV dem Bezirksligisten TSV Waging (unter der Leitung unseres ehemaligen Trainers Robert Kranich) auf dem Kunstrasen in Anif mit 0:3. Auch das zweite Spiel am heutigen Sonntag gegen den Landesligisten des FC Töging endete mit 0:3. Trotz der beiden Niederlagen, war die Leistung unserer Mannschaft in beiden Partien sehr zufriedenstellend! Am nächsten Samstag steht schon der nächste Test gegen die Elf des FC Kirchweidach an. Anfiff ist um 14 Uhr in Kirchweidach.

Anschließend geht es für beide Herrenmannschaften ins Trainingslager nach Jesolo, wo das Trainerteam in den 4 Tagen weiter akribisch an der Taktik und körperlichen Verfassung der Mannschaft arbeiten wird.

Nach dem Trainingslager stehen dann noch zwei weitere Testspiele gegen höherklassige Teams an:
09.03. 19 Uhr SCV - TSV Peterkirchen (Kunstrasen Traunstein)
13.03. 13.15 Uhr SCV - SB Chiemgau Traunstein II (Kunstrasen Traunstein)

Unsere Manschaft würde sich über Unterstützung sehr freuen! Weitere Infos auf der FACEBOOK-Seite unserer Herren...

Auch heuer gibt es wieder einige Fußball-Ferien-Camps in unserer Region. Für alle die, die vom Fußball nicht genug bekommen, bietet sich die Gelegenheit auch in den Sommerferien dem runden Leder hinterherzujagen.

Audi Schanzer Fußballschule

22.08. - 26.08.2016 in Grabenstätt

Informationen und Anmeldung

Hans Dorfner Fußballschule

01.08. - 05.08.2016 in Siegsdorf

01.08. - 05.08.2016 in Reit im Winkl

Informationen und Anmeldung

Im Landkreis gibt es seit Januar acht neue C-Lizenz-Trainer im Fußball. Einer von ihnen kommt aus Vachendorf!

zum Bericht der Heimatzeitung


Weitere Informationen zur Trainerausbildung des BFV:

Allgemeine Infos

BFV on Tour

Im Rahmen seiner Kampagne "PRO Amatuerfußball" veranstaltet der Bayerische Fußball-Verband e.V. die Praxisschulung „Torhütertraining für D- bis A-Junior(inn)en“. Am Sonntag, 18.10.2015 von 10-13 Uhr findet diese Kurzschulung beim SB Chiemgau Traunstein (Helmut-Schreiner Weg 1, 83278 Traunstein, Stadion Platz 4) statt. Anmeldungen dafür bitte an unsere Jugendleiter oder direkt an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Ziel der Veranstaltung ist es Ihren Trainern sowie den Trainern anderer Vereine Tipps und Hilfestellungen für die tägliche Trainingsarbeit im Bereich des Torhütertrainings U15 bis U19 zu geben.

 

 

Weitere Infos über die Kampagne "PRO Amateurfußball" und den BFV finden sie beim KLICK auf die Bilder:

  

Am Montagabend waren ein Teil unserer Jugendtrainer beim 25. DFB-Info-Abend am DFB-Stützpunkt in Traunstein.
Das Thema: "Zuspiele ermöglichen: Anbieten und Freilaufen"

Die Stützpunkttrainer demonstrierten mit dem 2004er-Jahrgang wie eine Trainingseinheit zum Thema gestaltet werden könnte. Zudem wurde ausführlich erklärt worauf man als Trainer achten sollte: Wie sind die Voraussetzungen meiner Spieler? Welche Details sind beim Anbieten und Freilaufen zu beachten? Welche Hilfestellungen kann ich meinen Spielern an die Hand geben? Hauptintention des Abends war, dass alle Spieler aktiv am Spiel teilnehmen müssen, hohe Konzentration erforderlich ist und die Spieler technisch gute Voraussetzungen haben sollten. Während den Trinkpausen der Stützpunktspieler demonstrierten dann noch die Stützpunkt-Torwarte in einer Demo-Trainingseinheit ihr Können. Mit dabei war auch unser C-Junioren-Keeper Tommy Ortner, der beim wöchentlichen Stützpunkttraining teilnehmen darf. Schön zu sehen, dass auch Vachendorfer Jungs und Mädels den Sprung schaffen können.

 

Die Broschüren aller DFB-Info-Abende gibt es hier:
http://www.dfb.de/trainer/artikel/online-blaetterfunktionen-aller-info-abende-634/
Weitere Informationen zu den DFB-Stützpunkten in Bayern gibt es hier:
http://www.bfv.de/cms/spielbetrieb/talente-auswahlteams/dfb-stuetzpunkte-bayern.html

Trainingsauftakt beim doppelten Aufsteiger SC Vachendorf war vor gut drei Wochen. Die Erste des SC Vachendorf darf sich in dieser Saison in der Kreisklasse 4 beweisen und die Zweite in der B- Klasse Gruppe 6.

Abgänge hat der SC Vachendorf keine zu verzeichnen, dafür aber vier Neuzugänge. Tom Loferer und Felix Aichhorn verliesen den SBC Traunstein und schlossen sich dem SCV an. Alexander Eckart und Simon Voit vom TSV Siegsdorf konnten als weitere  Neuzugänge gewonnen werden. In den neuen Klassen möchte der SC Vachendorf auch etwas probieren und hat deshalb die Anstoßzeiten der ersten und zweiten Mannschaft getauscht – wenn beide Mannschaften Heimrecht haben, spielt nun die Erste um 14:00 Uhr (statt 15:00 Uhr) vor der Zweiten die um 16:00 Uhr (vorher 12:30 Uhr) beginnt. Die Vorbereitungsspiele liefen für den SC Vachendorf bisher durchaus positiv. Die Erste gewann beim TSV Übersee gleich mit 7:1 – allerdings begünstigt durch eine frühe, fragwürdige Gelbrote Karte für einen Überseer Spieler. Letzten Sonntag konnte auch der FC Kirchweidach auf dessen Platz mit 3:1 besiegt werden.  Hier war der SCV gegen einen laufstarken und spielfreudigen Gegner schon sehr gefordert. Das letzte Vorbereitungsspiel trägt der SCV am kommenden Sonntag um 17:00 Uhr gegen den SBC Traunstein II aus.  Die Saison startet schließlich eine Woche später für den SCV gleich mit einem Knaller gegen den Vorjahresvierten TSV Berchtesgaden. /TL

Trainer Adrian Klein mit Neuzugängen Felix Aichhorn und Tom Loferer, Trainer Zweite Martin Meier und Abteilungsleiter Fußball Georg Klauser
(nicht auf dem Bild Neuzugänge Alexander Eckart und Simon Voit)

 

Am Samstag war in Vachendorf Feierstimmung angesagt! Als Anerkennung für die tolle Saison hatte der Fußballvorstand unsere drei Meistermannschaften zu einer Meisterfeier eingeladen. Neben unseren 1. Herren, Meister der A-Klasse, waren auch unsere 2. Herren (Meister C-Klasse) und unsere D-Junioren-Meister mit dabei. Dabei gab es die Gelegenheit, die Saison noch einmal Revue passieren zu lassen und sich unter Trainern und Spielern aller Mannschaften auszutauschen. Für Aulockerung sorgte das Elfern auf dem Hauptplatz. Nachdem man sich beim normalen Elfern einschießen konnte, gab es danach die Steigerung: 10 Runden ums Hiadl drehen und Torschuß. Bevor man also den Ball treffen wollte musste man erstmal seinen Orientierungssinn wiederfinden. Wieviele dabei vom Weg abkamen, bleibt aber unser Vereinsgeheimnis. Abgerundet wurde der Tag durch unsere fleißigen Helferinnen und Helfer, die alle Anwesenden mit Gegrilltem, verschiedenen Salaten, einem Kuchenbüffet und gekühlten Getränken versorgten. Auch an dieser Stelle nochmal vielen Dank für euren Einsatz!

 

  

Wenn nicht jetzt, wann dann? Beim Dauerregen der letzten Tage haben wir die Gelegenheit genutzt und die Website der Fußballabteilung auf Vordermann gebracht. Ein bisschen Farbe hier, ein bisschen Text dort. Und Simsalabim fertig ist das Ganze! Naja, so ganz endgültig fertig ist es noch nicht. Aber der Anfang ist schon mal gemacht. Und eine wichtige Neuerung gibt es auch:

Die bisherige Website der Damen und Mädchen (www.maedchenfussball-vachendorf.de) haben wir in diese Seite integriert. Getreu dem Motto: Was zusammengehört, muss auch zusammenstehen!