Unsere Vereinsgeschichte...

Begonnen hat alles am 3. Mai 1929. Auf Initiative des Kaufmann Hans Wild trafen sich 18 Idealisten zur Gründungssitzung. Erster Vorstand war Franz Bader, zweiter Vorstand Hans Wild und Kassier Matthias Biermaier. Erste Sportart war Fußball und als Übungsplatz diente damals der Pfarrhof! Mittlerweile wird seit Jahrzehnten am Sportplatz bei der Schule gespielt. Seit 1981 bietet die Turnhalle Platz für Indoor-Sport. Dort findet auch seit Jahren der große Sportlerball am Faschingssamstag statt. Seit 1972 haben die Stockschützen und die Tennisspieler ihre Sportanlagen am Schwimmbad. 2002 hatte der Verein 1000 Mitglieder, und das bei 1700 Einwohnern. 2004 wurde das 75-jährige Vereinsjubiläum mit einem Festakt gefeiert! Bekanntester Vertreter des Vereins ist der Spitzenlangläufer Tobias Angerer.

 

Fußball (gegr. 1929)

In den Anfangsjahren diente die Ladefläche eines LKW oder auch das Fahrrad als Transportmittel zu den Auswärtsspielen. Der größte Erfolg der Fußballer war 1987 das (leider) einjährige Gastspiel in der Bezirksliga, das mit einem 5:0- Sieg gegen den großen Nachbarn vom FC Traunstein in die Annalen einging. Derzeit sind 11  Mannschaften aktiv im Spielbetrieb (Herren, Damen, Jungen- und Mädchen-Mannschaften).