Ausgerechnet der langzeitverletzte Georg Klauser war es, der den SC Vachendorf beim TSV Chieming zum Titel in der Fußball A-Klasse 6 geschossen hat. Damit ist die Elf von Spielertrainer Adrian Klein nach dem 1:0-Erfolg vier Spieltage vor dem Ende Meister und damit Aufsteiger in die Kreisklasse. Damit krönte der SCV seine beeindruckende Saison, die bisher nur eine Niederlage in 20 Spiele beeinhaltet. Alle acht Rückrundenspiele gingen damit an den Tabellenführer, der sich damit verdient den Titel holte. Herzlichen Glückwunsch.

Das Vachendorf bei einem 13-Punkte-Vorsprung noch eingeholt wird, lag eher theoretischer Natur. Doch die Partie zweier Ex-Bezirksligisten war lange offen und am Ende war es ein knapper Erfolg der Klein-Truppe. Georg Klauser, der die Hälfte der Saison wegen eines Kreuzbandrisses passen musste, traf in der 76. Minute zum alles entscheidenden 1:0-Siegtreffer. "Unglaublich, wir sind ein verdienter Meister", so Adrian Klein im Ãœberschwang des Titelgewinnes unter der Sektdusche seiner Truppe auf dem Feld.