Einen insgesamt gerechtes Unentschieden gab es bei der Partie des Tabellenfünften (SC Vachendorf II) gegen den Tabellenzweiten (DJK Nußdorf) der B-Klasse 6. Die DJK Nußdorf hatte bei diesem Spiel das Glück, dass bei ihrem Ausgleichstor der Schiedsrichter ein klares Stürmerfoul übersah. Das Spiel begann mit einem eher überlegenen Gast, der sich aber dabei keine Torchancen herausspielen konnte. Dem SC Vachendorf II merkte man deutlich an, dass es für sie das erste Spiel im Jahr 2016 war. Dennoch gab es die erste Chance für den SCV II. In der 23. Minute hatte Thomas Loferer auf Benjamin Bachmayer zurückgelegt, doch dessen Schuss ging weit übers Tor.  In der 38. Minute gab es dann auch den ersten Torschuss auf das SCV Gehäuse, doch auch der Schuss von Damian Smykalla ging weit übers Tor. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer die schönste Aktion auf Seiten des Gastgebers – Simon Voit hatte Thomas Loferer im Sechszehner angespielt, der lies den Ball für Benjamin Bachmayer tropfen und dieser verwandelte mit einem Aufsetzer zur 1:0 Führung für den SCV II (43.). Die zweite Halbzeit begann mit einer Großchance für den Gast, doch Markus Mittermaier scheiterte an Torwart Bernhard Neuhauser(51.). Der Ausgleich für den Gast fiel schließlich in der 65. Minute, wobei dieser nicht hätte zählen dürfen, weil Torschütze Damian Smykalla vor seinem Heber einen Vachendorfer Verteidiger zu Boden gerissen hatte. Glück hatte der SCV II als in der Schlussminute Michael Mittermaier zum Schuss kam, dass Tor jedoch knapp verfehlte. /TL