Eine unglückliche Niederlage gab es für den SC Vachendorf II im Heimspiel gegen den ASV Grassau II. Dabei musste der SCV II aufgrund vielen Verletzten im Seniorenbereich ersatzgeschwächt antreten. Trotzdem war der war der Gastgeber spielerisch gleichwertig, ohne aber seine Chancen verwerten zu können.

Die erste Chance für die Gäste gab es in der 16. Minute. Eine weite Flanke kam zu Roman Polleichtner, doch der köpfte freistehend am Tor vorbei. In der23. Minute spielte Merdan Cam Daniel Gallinger schön an, doch dessen Schuss ging knapp am Tor vorbei. Das Tor des Spieles erzielte Vedran Ceric in der 30. Minute als er von 25 m abzog und der Ball sich ins lange Toreck senkte. Den Ausgleich auf dem hatte Anton Kotzinger, nach einer Flanke von Martin Meier. Doch Marcel Grieser im Tor der Gäste konnte mit den Fingerspitzen zur Ecke klären (40.). Zwei Minuten später traf Kotzinger per Kopf, doch der Treffer fand wegen Abseits keine Anerkennung, hier waren die Zuschauer anderer Meinung. In der zweiten Halbzeit gab es noch zwei Chancen für die Heimmannschaft. In der 49. Minute rettete Grieser gegen einen guten Freistoß von Florian Drexlmeier. Grieser war dann auch bei einem Kopfball Philipp Adamietz zur Stelle und rettete damit seiner Mannschaft die Punkte. TL