Den Schlußpunkt einer, für unseren Verein, erfolgreichen Saison setzten am Wochenende unsere D-Junioren. Am Freitag war der TSV Marquartstein zu Gast in Vachendorf. Bei schönem Fußballwetter setzten unsere Jungs in der ersten Halbzeit gleich ein paar Ausrufezeichen. Mit der 5:0-Halbzeitführung im Rücken ging es in der zweiten Halbzeit dennoch rasant weiter und die Jungs versuchten mit spielerischen Mitteln immer wieder zum Abschluß zu kommen. Einzig die mangelnde Chancenverwertung und der fehlende letzte Pass verhinderten einen noch deutlicheren Seg. Endstand: 7:1.

Ihre Meisterprüfung legten am Samstag unsere D-Junioren ab. Gegen den SBC Traunstein II war es von Beginn an eine engagierte Leistung beider Mannschaften. Nach einigen Angriffsversuchen und Chancen auf beiden Seiten machten dann aber unsere Jungs ernst und erzielten das Führungstor. Noch vor der Halbzeitpause gelang auch das verdiente 2:0. In der zweiten Spielhälfte entwickelte sich ein Kampf um das Mittelfeld, da die Gäste aus Traunstein das Spiel nicht verloren geben wollten. Unsere Junioren versuchten aber immer wieder durch Kombinationen und Einzelaktionen zum Torabschluss zu kommen. Kurz vor Spielende wurde der Einsatz durch das Tor zum 3:0-Endtand belohnt. Nach Spielende war die Erschöpfung erstmal größer als die Freude. Aber nach kurzem Verschnaufen und einer Bierdusche für die Trainer war die Freude groß.